Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Daniel Ghidel

Daniel Ghidel wurde 1982 in Reschitza geboren und schloss 2004 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater der Temeswarer West-Universität ab. Arbeitet seit dem Jahr 2000 mit dem Deutschen Staatstheater Temeswar zusammen. 2004 inszeniert er an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm im Rahmen eines Austauschprojekts sein Stück „Freier Wille“. Seit 2006 gehört er zum Ensemble des DSTT. Nahm wiederholt an Theaterprojekten in Österreich unter der Regie von Uwe Reichwaldt, Christian Pfeiffer, Uschi Leitner und Nikolaus Stich teil. 

Trat und tritt unter anderem in verschiedenen Rollen in den Inszenierungen auf: “Lysistrata 3.0” (Regie: Niky Wolcz), „Die parallele Stadt: Fabrikstadt” (Regie: Ana Mărgineanu), „Die Schneekönigin“ von Jewgeni Schwarz (Regie: Laszló Béres), „Leonce und Lena“ von Georg Büchner (Regie: Niky Wolcz), „Der Gott Kurt“ von Alberto Moravia (Regie: Alexander Hausvater), „Woyzeck“ (Regie: Georg Peetz). 

Fotos

Aktuelle Aufführungen

Aufführungsarchiv

Vezi mai multe (7)

#sicheresTheater